Feuerwehr Papenburg löscht Gebäudebrand an der Windbergstraße

Ein ausgedehnter Garagenbrand hat am Mittwoch Abend gegen halb neun die Feuerwehr Papenburg auf den Plan gerufen: Aus bisher ungeklärter Ursache war es im Bereich einer Garage an der Windbergstraße zu einem Feuer gekommen. Der Brand breitete sich schnell auf die gesamte Garage und das angrenzende Wohnhaus aus. Auch die Dachüberstände des Einfamilienhauses waren durch die große Wärmestrahlung in Brand geraten.

Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer nach rund einer dreiviertel Stunde löschen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch etwa eine weitere Stunde hin.

In dem Gebäude entstand durch die starke Verrauchung ein erheblicher Sachschaden, Personen kamen durch das Brandereignis nicht zu Schaden.

Um weitere Atemschutzgeräteträger einsetzen zu können, wurden weitere Kräfte aus den benachbarten Ortsfeuerwehren Obenende und Aschendorf alarmiert. Insgesamt 70 Einsatzkräfte waren mit 12 Fahrzeugen vor Ort.

Text und Fotos: Stadt Papenburg / Feuerwehr