Feuerwehren Kluse und Dörpen befreien zwei Personen nach Verkehrsunfall aus einem PKW – PKW kollidiert im Kreuzungsbereich mit LKW-

PM Wippingen. Gegen 17.52 Uhr am Mittwochabend wurden die Feuerwehren Kluse und Dörpen in die Ortschaft Wippingen zu einem Einsatz mit dem Alarmstichwort „H3Y_eingeklemmte Person“ gerufen. Hier kam es zuvor auf der Kreuzung Heyenhorst und Neudörpenerstraße zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem PKW.

Feuerwehren Kluse und Dörpen befreien zwei Personen nach Verkehrsunfall aus einem PKW – PKW kollidiert im Kreuzungsbereich mit LKW- Foto: SG Dörpen / Feuerwehr
Feuerwehren Kluse und Dörpen befreien zwei Personen nach Verkehrsunfall aus einem PKW – PKW kollidiert im Kreuzungsbereich mit LKW- Foto: SG Dörpen / Feuerwehr

Aufgrund der schwere des Zusammenstoßes wurde der PKW in den Seitenraum geschleudert, wo er endgültig zum Stillstand kam. Der Fahrer konnte nach ärztlicher Erstversorgung, aus dem Fahrzeug ohne technisches Gerät befreit werden. Die Beifahrerseite hingegen war so deformiert, dass der Beifahrer mit Unterstützung von hydraulischen Rettungsgeräten aus dem Fahrzeug patientenschonend befreit werden musste.

,Der Beifahrer konnte nach gut einer halben Stunde aus dem PKW gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Der LKW-Fahrer konnte sein Fahrzeug unverletzt verlassen. Die Einsatzstelle konnte nach gut eineinhalb Stunden verlassen werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Kluse und Dörpen mit 5 Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften.

Feuerwehren Kluse und Dörpen befreien zwei Personen nach Verkehrsunfall aus einem PKW – PKW kollidiert im Kreuzungsbereich mit LKW- Foto: SG Dörpen / Feuerwehr
Feuerwehren Kluse und Dörpen befreien zwei Personen nach Verkehrsunfall aus einem PKW – PKW kollidiert im Kreuzungsbereich mit LKW- Foto: SG Dörpen / Feuerwehr

Bericht/Foto: Samtgemeinde Dörpen/ Feuerwehr