Figuren schnitzen aus Torf – Kunstschule Zinnober

Am Samstag und Sonntag, 24. und 25. November, führt Karl-Heinz Brinkmann in der Kunstschule Zinnober im Stiefelknechtshaus auf Gut Altenkamp in die Technik des Torfschnitzens ein. Insbesondere Familien mit Kindern ab zwölf Jahren können in dem Workshop „Von der Sode zur Skulptur“ das 2.000 Jahre alte Naturmaterial Weißtorf aus dem norddeutschen Moorgebiet sehr intensiv erfahren. Aus diesem Material, welches sich fast wie weiches Holz verarbeiten lässt, werden Figuren für die anstehende Weihnachtszeit geschnitzt. Der besondere Farbton wirkt beruhigend und die gewachsenen „Maserungen“ machen die Arbeiten spannend und individuell. Der Kurs findet am 24. November von 14 Uhr bis 18 Uhr und am 25. November von 10 Uhr bis 13 Uhr statt.

Information und Anmeldung unter 04961-82324 oder unter kunstschule-zinnober@papenburg.de.

BU: Als besonderes Geschenk oder als individuelle Dekoration für das eigene Heim eignen sich diese handgeschnitzten Torffiguren. Die Technik wird am 24. und 25. November in dem Workshop „Von der Sode zur Skulptur“ der Kunstschule Zinnober vermittelt.

Foto: Kunstschule Zinnober

Text: Stadt Papenburg