Französische Austauschschüler zu Gast im historischen Ratssaal

Meppen. 22 französische Austauschschüler begrüßte der stellvertretende Bürgermeister Jochen Hilckmann am Mittwoch, 4. Dezember, im historischen Ratssaal.

Bei einem Besuch im historischen Ratssaal bewunderten die 22 französischen Schülerinnen und Schüler den funkelnden Rathauswald auf dem Meppener Weihnachtsmarkt. Foto: Stadt Meppen
Bei einem Besuch im historischen Ratssaal bewunderten die 22 französischen Schülerinnen und Schüler den funkelnden Rathauswald auf dem Meppener Weihnachtsmarkt. Foto: Stadt Meppen

Bereits seit dem Jahr 2000 findet der Schüleraustausch zwischen der Johannesschule Meppen und dem Collège Sainte Jeanne Elisabeth in Paris statt. Während ihres einwöchigen Besuches in unserer Kreisstadt tauchen die Mädchen und Jungen in das weihnachtliche Meppen ein, haben die in Frankreich unbekannten Traditionen, wie den Weihnachtsmarkt oder das Adventskränze basteln, kennengelernt. Darüber hinaus wurden auch Blicke über die Stadtgrenzen hinaus geworfen, so beispielsweise bei einem gemeinsamen Ausflug nach Münster.

Frau Korte, Lehrerin an der Johannesschule, und die Lehrerinnen der französischen Partnerschule, Madame Rigot und Madame Derouard, waren sich einig, dass dieser Austausch fortgeführt werden muss. Planungen hierzu stehen bereits: Die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Französisch in der Klasse 9 der Johannesschule werden im Mai nächsten Jahres zu einem Gegenbesuch nach Paris aufbrechen.

Text und Foto: Stadt Meppen