„Friedenslicht aus Bethlehem“ im Rathaus angekommen

„Friedenslicht aus Bethlehem“ im Rathaus angekommen – Pfadfinder übergeben Friedenslicht an Oberbürgermeister Krone

Lingen. Eine weite Reise liegt hinter dem Licht, das nun im Lingener Rathaus angekommen ist. Von Bethlehem über Wien hat es seinen mehrere Tausend Kilometer langen Weg bis in die Emsstadt gefunden und leuchtet nun zum mittlerweile neunten Mal im Lingener Rathaus. Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder – Stamm Eberhard von Danckelmann übergab das Friedenslicht dort an Oberbürgermeister Dieter Krone. „´Frieden beginnt mit dir` ist das diesjährige Motto der Aktion“, erläuterte Klaus Erdbrink, der Vorsitzende des Förderkreises des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder Lingen e.V. „Es soll uns auffordern, sich auf den Weg zu machen und für Frieden in der Welt zu sorgen.“ Oberbürgermeister Dieter Krone bedankte sich: „Das Licht hat in diesem Jahr eine ganz neue Bedeutung bekommen.“ Es sei ein Zeichen der Hoffnung. Spenden aus der Aktion fließen an eine Schule in Condor, Tansania, die die Lingener Pfadfinder seit vielen Jahren unterstützen.

Text und Foto: Stadt Lingen