„Frühjahrsputz“ in Lingen: Freiwillige am 19. und 20. März willkommen – Aufruf an Einzelpersonen und Familien

Lingen. Die Stadt Lingen ruft zur Teilnahme an der Landschaftssäuberungsaktion auf. Aufgrund der aktuellen Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie kann die Säuberungsaktion in diesem Frühjahr jedoch nicht von Vereinsgruppen bzw. größeren Personengruppen durchgeführt werden. Daher bietet die Stadt Lingen eine alternative Sammelaktion an und bittet dazu Familien, Haushalte und Einzelpersonen unter Beachtung der aktuellen Kontaktbeschränkungen für ein schöneres Stadt- und Landschaftsbild in Lingen zu sorgen und Müll zu sammeln. Der „Frühjahrsputz“ findet am 19. und 20. März 2021 statt.

Interessierte können sich ganz einfach über ein Online-Formular unter www.lingen.de bis zum 15. März 2021 anmelden. Für telefonische Anmeldungen und weitere Auskünfte steht Frau Meer vom Fachdienst Umwelt unter der Telefonnummer 0591 9144-364 zur Verfügung.

Die Landschaftssäuberungsaktion ist für ein schönes Stadt- und Landschaftsbild sehr wichtig, dient aber auch dem Schutz von Pflanzen, Tieren und Menschen. Immer wieder wird von Verletzungen berichtet, die sich beispielsweise Kinder beim Spielen durch achtlos weggeworfene Abfälle zugezogen haben. Igel und Vögel verfangen sich in Drähten oder verletzen sich, wenn sie in weggeworfenen Dosen und anderen Abfällen nach Futter suchen. Schadstoffhaltige Abfälle, wie Altöl und Batterien, können zudem den Boden und das Grundwasser verunreinigen.

Text: Stadt Lingen