Für gut 737.000 Euro: Grundschule Holthusen wird saniert und erweitert

Die Bauzäune stehen und die Baustelle ist eingerichtet: In Kürze beginnen die Arbeiten für die Sanierung und Erweiterung der Grundschule Holthusen. Konkret wird eine neue Schulmensa geschaffen und durch die Sanierung des Hauptflures die vorhandene Bausubstanz energetisch und funktional modernisiert. „Wir freuen uns, dass es endlich losgeht“, so Bürgermeister Heiko Abbas. „Es war allerhöchste Zeit, dass sich etwas tut. Wir möchten den Schülerinnen und Schülern eine vernünftige Mensa bieten.“ Jetzt habe man endlich die letzten Hürden überwunden, damit die Baumaßnahme starten kann.

Das im Jahr 1969 errichtete Schulgebäude war aufgrund der steigenden Schülerzahlen und der gestiegenen Anforderungen an die Unterrichtsgestaltung an seine Kapazitätsgrenzen gelangt. Aufgrund dessen war die Mensa in den vergangenen Jahren in einem Container unterbracht. „Das war und ist kein Zustand“, so Bürgermeister Heiko Abbas. „Hier musste dringend eine Lösung her.“

Das Bauvorhaben sieht nun vor, die erforderlichen Räumlichkeiten für eine Schulmensa zu schaffen. Dies soll durch eine Sanierung und auch Erweiterung des Haupterschließungsflures mit angegliederter Mensa erreicht werden. Der Planungsentwurf war im vergangenen Jahr der Politik im Bauausschuss vorgestellt worden. Einstimmig wurde beschlossen, auf Basis der Planungen den Bauantrag zu stellen.

Insgesamt entstehen durch die Maßnahme Kosten in Höhe von 737.000 Euro. Unterstützung erhält die Stadt durch das Förderprogramm „KIP 2“ aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes des Bundes bzw. des Landes Niedersachsen. Hier fließen Fördermittel in Höhe von rund 188.000 Euro.

Probleme traten bei der Ausschreibung der einzelne Gewerke auf. Die Stadtverwaltung hatte in einigen Fällen Mühe, überhaupt Angebote zu erhalten. „Umso glücklicher sind wir, dass die Maßnahme noch in diesem Jahr starten kann“, freut sich Bürgermeister Abbas. Geplant ist, dass Mitte Dezember die Maurerarbeiten beginnen. Die Arbeiten sollen fortgeführt werden, so lange die Witterungsverhältnisse dies zulassen. Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich Ende Juli 2023 abgeschlossen sein.

BU: Seit wenigen Tagen steht der Bauzaun auf dem Schulgelände: Die Bauarbeiten an der Grundschule Holthusen gehen endlich los. Foto: Stadt Weener

Text und Foto: Stadt Weener