Geester Musiksommer 2020 erfolgreich gestartet – Osterbrock singt mit Piano Pete

GEESTE. Der erste Geester Musiksommer hat am 06. August offiziell begonnen. Für die erste Veranstaltung wurden alle Karten vergeben. In Osterbrock konnte man Piano Pete für anderthalb Stunden singen und Piano spielen hören. Die kostenlose Kulturveranstaltung begann um 19 Uhr und man bemerkte schnell, dass das Alter keine Rolle spielte. Jung und Alt kamen gleichermaßen zusammen und genossen die Musik an diesem heißen Sommerabend. Bei Temperaturen von über 30 Grad war für genügend Getränke gesorgt und auch die Tribüne spendetet genügend Schatten für die Zuschauer.

Piano Pete hingegen musste zu Beginn die heiße Sommersonne ertragen, jedoch merkte man ihm dies kein bisschen an. Ein Lied nach dem nächsten sang der Musiker und begeisterte damit das Publikum. Vor allem auch mit seinen Anekdoten und frechen Sprüchen brachte er so Manchen zum Lachen und sorgte für eine lockere Atmosphäre. Auch mehrere Zugaben konnte Piano Pete nicht ausschlagen und spielte so für fast anderthalb Stunden auf dem Osterbrocker Sportplatz.

Viel Lob und auch Dank wurde nach Ende der Veranstaltung an die Gemeinde Geeste von den Gästen ausgesprochen. „Endlich mal wieder eine Veranstaltung nach so langer Zeit“, sagte eine Zuschauerin. „Es tut richtig gut mal wieder solche Musik live hören zu können“. Mit dieser und auch mit den folgenden Musikveranstaltungen kann diese Wirkung hoffentlich auch bei vielen weiteren Menschen erreicht werden.

Der Geester Musiksommer geht am 28. August weiter mit Daniela Menke. Dieser kann man in Groß Hesepe auf dem Schulhof der Ludgerischule zuhören. Auch dem Shanty Chor kann man am 04. September in Geeste am Heimathaus lauschen. Der Musiksommer endet am 19. und 20. September mit einem großen Finale in Dalum. Für einen schwungvollen Abschluss sorgt dann am Sonntag der Musikverein Dalum. Die Eintrittskarten sind im Rathaus der Gemeinde, Raum D5, während der Öffnungszeiten Montag bis Freitag zwischen 8:30 Uhr und 12:30 Uhr, sowie Montag bis Donnerstag zwischen 14 Uhr und 16 Uhr kostenlos erhältlich. Aufgrund der einzuhaltenden Corona-Maßnahmen werden die Kontaktdaten der Besucher erfasst.

Fotos © Kim Jacobi

Text: Gemeinde Geeste