Grafschaft Bentheim – 13-Jähriger holt mit Auto ein Sofa ab

Grafschaft Bentheim (ots) – Beamte der Polizei in der Grafschaft
Bentheim hatten es am Mittwochvormittag mit einem sehr
außergewöhnlichen Sachverhalt zu tun. Zeugen hatte sich bei einer
Dienststelle gemeldet, weil sie ein Auto mit einem offensichtlich
viel zu jungen Fahrer beobachtet hatten. Der Junge war zunächst mit
dem Pkw samt leerem Anhänger weggefahren. Wenig später wurde das
Gespann erneut gesichtet. Diesmal befand sich auf dem Anhänger ein
Sofa. Als die verständigte Polizei an der Wohnanschrift des Jungen
eintraf, hatte er das abgeholte Sofa bereits mit seinem Vater vom
Anhänger abgeladen. Der Dreizehnjährige öffnete den Beamten auf
Klingeln die Tür. Nach rechtlicher Belehrung und Mitteilung über den
Grund des Erscheinens der Polizei, fing der Junge an zu weinen. Als
er seine Mutter unter Tränen fragte, warum immer er das Auto fahren
müsse, bekam er keine Antwort. Die Polizei ermittelt nun wegen
Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Im Gegensatz zu dem nicht strafmündigen
Jungen, haben dessen Eltern für das Anordnen oder auch nur das
Ermöglichen der Fahrt mit einer Bestrafung zu rechnen.