Haren – 67-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr

Haren (ots) – Freitagnacht gegen 2.20 Uhr kam es auf der Bundesstraße 408 im Kreuzungsbereich der Wesuweer Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine weitere Person lebensgefährlich verletzt wurde. Ein 47-Jähriger war mit seinem Kia Sportage in Richtung Emmeln unterwegs. Aufgrund von Rotlicht reduzierte er zunächst vor der Ampelkreuzung seine Geschwindigkeit. Als die Ampel auf Grün umsprang, setzt er seine Fahrt in Richtung Emmeln fort. Eine 67-Jährige war auf der Wesuweer Straße aus der Innenstadt kommend in Richtung Wesuwe mit ihrem Dacia unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr sie in den Kreuzungsbereich und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kia-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die 67-jährige Fahrerin erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Beide Beteiligten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.