Haren – Einfamilienhaus in der Hubertusstraße nach Brand unbewohnbar

Haren (ots) – Am Sonntagmorgen ist es an der Hubertusstraße im Ortsteil Wesuwe
zu einem Brand in einem Einfamilienhaus gekommen. Ein Bewohner wurde dabei leicht
verletzt. Gegen kurz vor 8.30 Uhr kam es beim Einschalten eines Gasofens zu
einer Explosion im Wintergarten des Hauses. Die Flammen griffen schnell auf das
Wohnhaus über. Die Feuerwehren aus Haren und Rütenbrock waren mit 45
Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand löschen. Ein 75-jähriger
Hausbewohner erlitt leichte Verletzungen. Das Gebäude ist aktuell nicht
bewohnbar. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.