Haren – Rohrbombe mit nationalsozialistischen Symbolen an Sandentnahmeplatz gefunden

Haren (ots) – Bereits am 23. Januar wurde am Rakener Schulweg, auf
dem dortigen Sandentnahmeplatz beim Baggersee, eine mit
nationalsozialistischen Symbolen versehene Rohrbombe gefunden.

Der Sprengsatz war mit einem chemischen Gemisch befüllt, von dem eine
akute Lebensgefahr ausging. Nach Experteneinschätzung wäre eine
unbeabsichtigte Zündung durch Druck oder statische Aufladung
jederzeit möglich gewesen. Schon der simple Umgang mit den
hochentzündlichen Chemikalien oder auch deren Lagerung, sind
lebensgefährlich. Die Entsorgung darf nur durch geschultes Personal erfolgen.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang dringend um Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Wer hält sich regelmäßig im Bereich des
    Fundortes auf?
  • Wurden in der näheren Vergangenheit
    Explosionsgeräusche rund um den Sandentnahmeplatz wahrgenommen?
  • Wer kann Angaben zu möglichen Tatverdächtigen machen?

Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen. (Ein Foto des Sprengsatzes wird aus ermittlungstaktischen Gründen nicht veröffentlicht.)