Haselünne/Dröge: Zwei leicht verletzte bei Verkehrsunfall auf der Poller Straße

Haselünne/Dröge. Heute frühen abends um 17:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Haselünne zu einem Verkehrsunfall auf der Poller Straße alarmiert. 

Beim Eintreffen der Freiwlligen Feuerwehr lag ein schwarzer Pkw im Graben und ein anderes Fahrzeug mit beschädigten Anhänger stand am Straßenrand. 

Der schwarze Pkw fuhr auf der vorfahrtberechtigten Straße und kam aus Richtung Fürstenau  und wollte Richtung Haselünne fahren. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug mit Anhänger. Das Fahrzeug mit Anhänger kam aus der Fahrtrichtung Dohren. 

Die aufgeladene Sache fiel bei diesem Verkehrsunfall von dem Anhänger auf die Straße. 

Die Freiwillige Feuerwehr Haselünne musste bei diesem Einsatz nicht großartig helfen. Sie bereinigten die Straße und machten die Poller Straße wieder fahrtüchtig. 

Bei diesem Verkehrsunfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Haselünne war ca. mit 15 Einsatzkräften und drei Einsatzwagen vor Ort. 

Zur Schadenshöhe können im Moment keine Angaben gemacht werden. 

______

Wir möchten mal wieder auf die Dreistigkeit einiger Autofahrer aufmerksam machen. Wenn ihr Blaulicht seht, habt ihr steht zu bleiben und ihr habt nicht das Recht durch die Einsatzstelle durch zu fahren, wenn es euch die Feuerwehr oder Polizei nicht erlaubt! Jede Minute zählt bei jedem Einsatz. Dieser Unfall hätte auch anderes ausgehen können und dann wäre jede Sekunde für ein Menschenleben wichtig gewesen.