Haselünne – Mehrere Autos im Stadtgebiet aufgebrochen

Haselünne (ots) – Am Montagabend wurden im Stadtgebiet von Haselünne zwei Autos aufgebrochen.

Zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr wurde aus einem geparkten Auto an der Pastor-Franz-Brauer-Straße, auf dem Parkplatz des dortigen Kindergartens, eine Geldbörse entwendet. In der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.45 Uhr wurde ein Ford Focus, der vor einer Sporthalle an der Kolpingstraße stand, aufgebrochen. Vom späten Montagabend bis zum frühen Dienstagmorgen kam es dann zu weiteren
Taten. Bis Dienstagmittag wurden der Haselünner Polizei fünf weitere Autoaufbrüche gemeldet.

Die Tatorte liegen im gesamten Stadtgebiet von Haselünne. Insgesamt wurden in den letzten vier Wochen 32 Pkw-Aufbrüche im Stadtgebiet von Haselünne aufgenommen. Die Polizei sucht dringend Zeugen zu den Diebstählen und ist um jeden Hinweis dankbar. An dieser Stelle ergeht nochmals der Hinweis, dass man möglichst keine Gegenstände von außen sichtbar in geparkten Fahrzeugen zurücklassen sollte. Dem Täter reichen oft wenige Augenblicke aus, um ein Fahrzeug relativ geräuscharm aufzubrechen und Gegenstände z.B. von den Sitzen zu entnehmen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05961) 955820 bei der Polizei in Haselünne oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. /mal