Heede – Keine Verletzten bei Unfall auf A31

Heede (ots) – Am Sonntagmittag ist es auf der A31 in Höhe Heede zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 40-jähriger Mann aus Herten war gegen 12.15 Uhr mit seinem Cadillac GMX 320 in Fahrtrichtung Emden unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Regennasser Fahrbahn, verlor er beim Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto schleuderte zunächst gegen die Mittelschutzplanke, von dort zurück auf die Fahrbahn und abschließend gegen die Seitenschutzplanke.

Stark beschädigt kam der Cadillac auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Für die Bergungs- und Aufräumarbeiten musste zwischenzeitlich ein Fahrstreifen gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro beziffert.