Infonachmittag im Rathaus: Reinschnuppern in die Verwaltungsarbeit – Bewerbungsfrist für Ausbildungsberufe 2020 endet am 29. August 2019

Lingen. Die Stadt Lingen veranstaltet am Donnerstag, 22. August, 14.00 bis 15.30 Uhr, einen Infonachmittag rund um die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Lingener Stadtverwaltung. Interessierte haben an diesem Nachmittag die Gelegenheit, sich über die angebotenen Berufe zu informieren. Zudem besteht die Möglichkeit, sich mit derzeitigen Auszubildenden aus allen angebotenen Berufen zu unterhalten und Fragen zu stellen: Ist eine Ausbildung bei der Stadt Lingen das Richtige für mich? Welche Voraussetzungen muss ich dafür erfüllen? Mit welchen Inhalten werde ich mich befassen? Wie sieht der Ablauf der Ausbildung bzw. des Studiums konkret aus?

Neben Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen gibt es auch eine „Test-Ecke“ mit Beispielfragen aus den Einstellungstests. Wer bei der Stadt Lingen im nächsten Jahr ins Berufsleben starten möchte, kann so bereits im Vorfeld sein Wissen für die dualen Bachelorstudiengänge Allgemeine Verwaltung und Verwaltungsbetriebswirtschaft in Hannover, für die Bachelorstudiengänge Öffentliche Verwaltung in Osnabrück und Bauingenieurswesen in Buxtehude sowie für den Ausbildungsberuf zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten testen. Darüber hinaus bietet die Stadt Lingen im kommenden Jahr auch die Ausbildungsberufe zur bzw. zum Kauffrau/-mann für Büromanagement an.

Wer sich für einen der Ausbildungs- oder Studiengänge im kommenden Jahr bei der Stadt Lingen (Ems) interessiert, richten seine Unterlagen bitte an: Stadt Lingen (Ems), Fachdienst Personal, Elisabethstraße 14-16, 49808 Lingen (Ems).

Die Bewerbungsfrist endet am 29. August 2019. Weitere Informationen stehen auf der städtischen Internetseite unter der Rubrik Rathaus und Bürgerservice / Ausbildung 2020 zur Verfügung.

Text: Stadt Lingen