Inhaberwechsel beim Café Heilemann: Melanie Wulff übernimmt Traditions-Café – Umbau im kommenden Frühjahr geplant

Lingen. Melanie Wulff ist seit Freitag (15. Oktober) die neue Inhaberin des Café Heilemann am Lingener Marktplatz. Nach rund 20 Jahren hat der bisherige Inhaber Hermann-Josef Heilemann das Geschäft damit in neue Hände übergeben. Für die Kundinnen und Kunden des Traditions-Cafés ändert sich aber zunächst nichts: der Name bleibt bestehen, ebenso wie die Speisekarte und das vielfältige Angebot an Torten und Backwaren aus der Backstube Heilemann. „Auch Gutscheine für das Café können noch bis zum 1. April 2022 ganz unkompliziert eingelöst werden“, versichert Heilemann. Er wünscht seiner Nachfolgerin viel Erfolg und freut sich über den nahtlosen Übergang, der ihm selbst nun etwas mehr Ruhe ermöglicht.

Im kommenden Frühjahr stehen dann umfangreiche Umbaumaßnahmen in dem Café an der Marktplatzterrasse an: Aus dem Café Heilemann wird das Eiscafé Giovanni L. „Zusammen mit meinem Mann betreibe ich bereits ein ‚Giovanni L‘ in Rheine. Ich freue mich darauf, mit leckerem Eis, aber natürlich auch weiterhin mit den beliebten Heilemann-Torten und den Klassikern, wie den Pfannkuchen, einen weiteren Standort in Lingen aufzubauen“, blickt Melanie Wulff freudig in die Zukunft. Nähere Einzelheiten zu dem Konzept des Eiscafés folgen noch. Fest steht aber bereits jetzt, dass das Café auch während der Baumaßnahmen geöffnet bleiben wird.

Text und Foto: Stadt Lingen