Integrationslotsen helfen bei ersten Schritten – Neue Schulungen stehen an – Anmeldungen ab sofort möglich

Meppen. „Integrationslotsen widmen sich dem Ziel, die Integration zu verbessern und neu zugezogene Menschen insbesondere bei ihren ersten Schritten in der neuen Heimat zu begleiten“, sagt Landrat Reinhard Winter.

Befähigt werden sie dazu durch eine etwa 50 Unterrichtsstunden umfassende Schulung, in der u. a. interkulturelle Kompetenzen und Informationen zum Ausländerrecht vermittelt werden. In die Schulung werden die lokalen hauptamtlichen Akteure eingeladen, um das Netzwerk aus Ehrenamt und Hauptamt auszubauen. Der nächste Kursus „Integrationslotsen – Ehrenamtlich für eine gemeinsame Zukunft“ startet am Samstag, 17. August, ab 9.30 Uhr und dauert bis Samstag, 26. Oktober, an.

Die Schulungen werden vom Landkreis Emsland in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Lingen durchgeführt und finden in den Räumen des Freiwilligenzentrums Lingen, Lindenstraße 13, in Lingen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldungen für die Veranstaltung werden bis Mittwoch, 14. August, vom Landkreis Emsland, Ansprechpartnerin Ulrike Otten, unter der E-Mail-Adresse ulrike.otten@emsland.de und der Telefonnummer 05931/441229 (vormittags), sowie von der KEB, Ansprechpartnerin Gisela Bolmer, unter der E-Mail-Adresse bolmer@keb-emsland.de und der Telefonnummer 0591/6102-202 (vormittags) entgegengenommen.

Taxt: Landkreis Emsland