Itterbeck – Flächenbrände an zwei Stellen

Itterbeck (ots) – Gestern Nachmittag hat es an zwei Stellen an der Hauptstraße und am Schäpersbusch gebrannt. Zunächst brach ein Feuer an einer Böschung an der Hauptstraße (L 43) aus.

Dort standen rund 20 Quadratmeter Grasfläche in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr konnte
den Brand löschen. Nur wenige Minuten später wurde ein zweiter Brand am Schäpersbusch gemeldet. Dort stand eine 800 Quadratmeter große Waldfläche in Flammen. Die Freiwilligen Feuerwehren Uelsen und Wilsum waren mit fünf Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.