Jubilar Holger Hertel für 40-jährigen Dienst in der Feuerwehr Kluse-Ahlen geehrt – Thomas Raming erhält silbernes Ehrenzeichen für 25 Jahre

jsie Kluse. Für 40- jährige aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Kluse-Ahlen hat der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Aschendorf-Hümmling e.V. Hans-Bernd Ahlers, gemeinsam mit Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff, Holger Hertel mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverband Niedersachsen, für seinen vier Jahrzehnte langen Einsatz zum Wohle der Bevölkerung, geehrt. Thomas Raming nahm die Ehrung für 25 Jahre mit dem silbernen Abzeichen von Ahlers und Dyckhoff entgegen.

Ortsbrandmeister Frank Düthmann zog beim Feuerwehrfest im Niedersachsenhaus in Steinbild die Bilanz. Die Wehr sei zu 35 Einsätzen mit knapp 1085 Stunden gerufen worden, die sich in 13 Brand- und 22 Hilfeleistungseinsätzen gliederten.

Eine Gesamtzahl von knapp 1900 Stunden mit den 26 Dienstabenden hätten die Mitglieder ehrenamtlich für die Bürger geleistet. Auch im vergangenen Jahr habe die Wehr bei vielen Veranstaltungen in der Gemeinde mitgewirkt. Besonderer Dank galt der Samtgemeinde Dörpen für die gute Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung bei Neuanschaffungen. Düthmann hob die Wichtigkeit der Partner in den Vordergrund und dankte den anwesenden Partnerinnen der Einsatzkräfte. Nur mit einem starken Rückhalt der Partner und Familien, können die Einsatzkräfte das Ehrenamt bewältigen.

v.L. stv. Verbandsvorsitzender Hans-Bernd Ahlers, Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff, Andreas Stricker, Martin Hertel, Holger Hertel, Thomas Raming, Michael Sabelhaus, Christoph Hertel und Ortsbrandmeister Frank Düthmann Foto: SG Dörpen, Feuerwehr
v.L. stv. Verbandsvorsitzender Hans-Bernd Ahlers, Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff, Andreas Stricker, Martin Hertel, Holger Hertel, Thomas Raming, Michael Sabelhaus, Christoph Hertel und Ortsbrandmeister Frank Düthmann Foto: SG Dörpen, Feuerwehr Jens Sievers

Ahlers und Dyckhoff beförderten nach Absolvierung der benötigten Dienstzeit und Lehrgänge Andreas Stricker zum Oberlöschmeister, Christoph Hertel zum Hauptbrandmeister sowie Michael Sabelhaus und Martin Hertel zum Löschmeister.

Bürgermeister Hermann Borchers dankte auch im Namen des Rates und der Verwaltung in seinen Grußworten, allen Angehörigen der Wehr für den unermüdlichen Einsatz und sprach seine große Anerkennung aus. Ein weiterer Dank galt der Alters- und Ehrenabteilung die jahrelang aktiv Dienst geleistet haben und nun ihre Erfahrungen an die jungen weitergeben. Weiter hob er die hohe Einsatzbereitschaft der Einsatzkräfte hervor, die jeden Tag ihr bestes zum Wohle der Bevölkerung geben.

Text und Foto: SG Dörpen / Feuerwehr Jens Sievers