Kalte Jahreszeit kann kommen: Winterdienst des Landkreises gut vorbereitet

„Wir sind gut gerüstet“, erklärt Erster Kreisrat Dr. Michael Kiehl im Hinblick auf den nahenden Winter. Vier Großfahrzeuge und drei kleinere Fahrzeuge stehen bereit, um die Kreisstraßen und daran entlangführenden Radwege von Eis und Schnee zu befreien. Das alles kann jedoch nicht ohne gutes Personal erfolgen. Mehrere Mitarbeiter der Kreisstraßenmeisterei sorgen im Fall der Fälle in den frühen Morgenstunden für weitgehend sichere Straßenverhältnisse. Auch Streugut sollte mit 800 Tonnen Steinsalz in den Lagern der Kreisstraßenmeisterei und weiteren 1.300 Tonnen Steinsalz, die vertraglich bereitgestellt und auf Abruf angeliefert werden, ausreichend vorhanden sein. „Extreme Wetterverhältnisse lassen sich natürlich nie ausschließen, aber unser Winterdienst wird das Menschenmögliche gewährleisten“, so Dr. Kiehl.

Kalte Jahreszeit – Text: Landkreis Grafschaft Bentheim