Karin Evering neue Leiterin des Büros des Verwaltungsvorstands

Zum Jahreswechsel gibt es in der Papenburger Stadtverwaltung einen Wechsel in der Leitung des Büros des Verwaltungsvorstands. Karin Evering, bisherige Stellvertreterin, übernimmt zum 1. Januar 2020 den Posten vom bisherigen Leiter, Heiko Abbas. „Ich freue mich schon sehr auf die neue Herausforderung. Der Job ist spannend und man hat immer mit vielen Kollegen und Fachbereichen zu tun“, sagt Evering. Das Büro des Verwaltungsvorstands ist in erster Linie für die drei Dezernenten der Verwaltung, also Bürgermeister, Erster Stadtrat und Stadtbaurat zuständig. Außerdem zählt die Organisation von Ausschuss-, Ortsrats- und Ratssitzungen zu den Aufgaben, ebenso wie Städtepartnerschaften und die interne und externe Kommunikation.

Karin Evering übernimmt zum Jahreswechsel die Leitung des Büros des Verwaltungsvorstandes im Papenburger Rathaus von Vorgänger Heiko Abbas. Dieser wird dann als Geschäftsführer der LGS gGmbH arbeiten. Foto: Stadt Papenburg
Karin Evering übernimmt zum Jahreswechsel die Leitung des Büros des Verwaltungsvorstandes im Papenburger Rathaus von Vorgänger Heiko Abbas. Dieser wird dann als Geschäftsführer der LGS gGmbH arbeiten. Foto: Stadt Papenburg

„Es ist in jedem Fall ein sehr umfangreiches Feld, welches durch das Büro des Verwaltungsvorstands bestellt werden muss“, meint dazu auch Bürgermeister Jan Peter Bechtluft. „Darum freue ich mich, dass wir mit Karin Evering die Stelle nun nahtlos besetzen und die Arbeit in diesem Bereich fortführen können.“ Evering arbeitet bereits seit 2015 in dem Bereich und ist seit 2017 stellvertretende Leiterin des Büros des Verwaltungsvorstands. Die 33-jährige Aschendorferin bringt auch ein profundes Wissen über die Stadtverwaltung mit, hat sich doch 2005 hier ihren Dienst mit einer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten begonnen, woran sich 2012 noch ein Diplomabschluss in der Verwaltungsbetriebswirtschaft anschloss. Seit Mitte des Jahres absolviert sie zudem noch einen Master-Studiengang des kommunalen Verwaltungsmanagements.

Die Stelle musste nachbesetzt werden, weil der bisherige Leiter, Heiko Abbas, ab Januar die Geschäftsführung der LGS gGmbH übernimmt. In dieser Gesellschaft, die zu 100 Prozent der Stadt Papenburg gehört, wird dann die Tourist-Info betrieben. Außerdem soll die LGS gGmbH das Projekt „Maritime Erlebniswelt“ umsetzen, für das die Stadt vor einiger Zeit einen Förderantrag bei der NBank gestellt hatte.

Text und Foto: Stadt Papenburg