Karton voller Ecstasy-Tabletten – Drogen im Wert von rund 8.000 Euro beschlagnahmt

Bad Bentheim (ots) Beamte der Bundespolizei haben letzten Freitag einen 31-Jährigen festgenommen. Der Mann wollte rund 1000 Ecstasy-Tabletten über die deutsch-niederländische Grenze schmuggeln.

Der 31-jährige polnische Staatsangehörige war in einem PKW mit deutscher Zulassung über die Autobahn 30 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung wurde das Auto gegen 17:15 Uhr im Industriegebiet Gildehaus von einer Streife der Bundespolizei angehalten und überprüft.

Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten unter dem Beifahrersitz einen Karton mit sechs verschweißten Folientüten, worin sich insgesamt rund 1000 Ecstasy- Tabletten befanden.

Die Drogen mit einem Straßenverkaufswert von rund 8.000 Euro wurden beschlagnahmt und ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zuständigkeitshalber zusammen mit den Betäubungsmitteln an Beamte des Zollfahndungsamtes Essen, am Dienstsitz in Nordhorn übergeben.

Foto: Polizei