KENSINGTON: 2018 für drei Termine live in Deutschland

Kensington sind die vielleicht erfolgreichste niederländische Rockband aller Zeiten. Nachdem sie im November 2017 fünf ausverkaufte Abende im Amsterdamer Ziggo Dome vor über 80.000 Menschen spielten, kündigt die Band eine neue Europatour im April an und kommt mit ihrem aktuellen Album „Control“ auch für drei Shows nach Deutschland.

Bereits das Vorgängeralbum „Rivals“, das in den Niederlanden mit doppelt Platin ausgezeichnet wurde, brachte die Band auf Club- und Festivalbühnen in ganz Europa und verschaffte ihr eine große Fanbase. Kensington spielten bereits u.a. beim Hurricane, Southside, Sziget, Frequency, Gurten, Werchter und Pinkpop Festival sowie ausverkaufte Konzerte in vielen europäischen Großstädten.

Mit ihrem aktuellen Album „Control“ präsentieren Kensington ihr bisher ambitioniertestes und intensivstes Werk, das auch gleichzeitig ihr persönlichstes und introspektivstes Album ist. Es ist ein Statement über das Hier und Jetzt. „Wir wollten ein Album machen das eher starke Reaktionen und Emotionen hervorruft als auf Nummer sicher zu gehen. Wir haben angefangen tiefer in uns selbst hineinzuschauen um verborgene Schichten zu entdecken und haben all diese extremen Ecken unserer musikalischen DNA gefunden.“ sagt die Band über „Control“.

Tickets für die drei Live-Termine 2018 in Deutschland sind ab Freitag, 01.12., 12.00 Uhr erhältlich.

17.04.2018 Hannover, Musikzentrum
18.04.2018 Darmstadt, Centralstation
19.04.2018 Bremen, Modernes