Khalid: Weltstart begleitetet mit neuer Single historischen Weltraumstart

Doch der US-Künstler hatte bereits ein paar aufregende Jahre. Seine erste Single „Location“ (5x Platin), die kurz vor seinem Highschool-Abschluss veröffentlicht wurde führte direkt zu einem Major-Label-Vertrag mit Right Hand Music Group/RCA Records führte. Es folgte die Veröffentlichung seines Debütalbums American Teen, welches wiederum mit Doppel-Platin ausgezeichnet wurde.

Sein zweites Album Free Spirit, das 2019 unter dem Beifall der Kritiker veröffentlicht wurde, wurde er von der New York Times als „Critic’s Pick“ und von der Associated Press als „superb“ bezeichnet. Das Album, das von der RIAA mit Platin zertifiziert wurde, debütierte auf Platz 1 der Billboard Top 200 und enthält die Grammy-nominierte, mehrfache #1-Single „Talk“. Free Spirit hat weltweit über 11 Milliarden Streams erreicht.

Khalid, der vom Rolling Stone als „Pop-Wunderkind“ bezeichnet wurde, wurde weltweit über 30 Milliarden Mal über alle Partner gestreamt, wurde für 6 Grammys nominiert und hat zahlreiche Preise gewonnen, darunter 6 Billboard Music Awards, 3 American Music Awards, einen Teen Choice Award, einen MTV Video Music Award und einen MTV Woodie Award. Khalid hat mit einigen der größten Stars der Musikbranche zusammengearbeitet, darunter seine #1-Singles „Love Lies“ (mit Normani), „Eastside“ (mit Halsey und Benny Blanco) sowie Hits mit den Künstlern Billie Eilish, Shawn Mendes, Marshmello und vielen mehr.

Der Bürgermeister und der Stadtrat von El Paso ehrten Khalid mit einem „Key To The City“ und erklärten den 13. September 2018 zum „Khalid Day“. Khalid hat zusammen mit seiner Mutter die „The Great Khalid Foundation“ ins Leben gerufen, die sich dafür einsetzt, Familien zu helfen, indem sie die Last der Not lindert. Khalid beendete kürzlich seine „Free Spirit World Tour“, die ihn 2019 in Arenen rund um den Globus führte. Im Jahr 2020 veröffentlichte Khalid seinen von der Kritik gefeierten Track „Eleven“ und seinen Smash-Hit „Know Your Worth“ mit Disclosure. Er wurde zum jüngsten Künstler ernannt, der allein auf Spotify 15 Milliarden Streams überschritten hat, und wurde (neben Post Malone) zum BMI Pop Songwriter of the Year ernannt.

Dennoch war die Performance seiner neuen Single „New Normal“ beim Start von Virgin Galactic’s „Unity 22“ Raumflug ein großer und historischer Moment.

Der Song und auch das Video sind Momentaufnahmen. Wir alle hatten eine schwere Zeit während der Pandemie, doch wie sieht das New Normal für uns alle aus?

Khalid sagt über den Song: „New Normal“ wurde von meinen Gefühlen während der Pandemie und dem emotionalen Tribut, den die Quarantäne für mich und meine Freunde bedeutet, inspiriert. „Everything is Changing“ als Album geht noch einen Schritt weiter. Alle Songs drehen sich um den Versuch, einen Sinn und ein Gefühl für sich selbst in einer Welt zu finden, in der alles digital verbunden, aber emotional voneinander getrennt ist. Während wir alle aus der Quarantäne herauskommen und uns mehr in die Welt wagen und versuchen, uns wieder mit Menschen zu verbinden, die wir seit über einem Jahr nicht mehr gesehen haben, hoffe ich, dass die Botschaften, die auf dem Album enthalten sind, Gespräche eröffnen und es den Menschen ermöglichen, auf neue Weise Zugang zu ihren Gefühlen zu finden.“