Kreativität in Corona-Zeiten: Kamera ab zur Grafschafter Filmklappe

 Um Kinder und Jugendliche zu ermutigen, sich aktiv gestalterisch mit dem Medium Film auseinander zu setzen und einen Kurzfilm zu realisieren, fällt auch in diesem Jahr wieder die „Grafschafter Filmklappe“.   Unter dem Motto „Geschichten erzählen mit der Kamera“ fordert das Kommunale Medienzentrum des Landkreises Grafschaft zur Teilnahme an diesem Kurzfilmwettbewerb auf. Wieder können Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Grafschaft Bentheim mit selbst gedrehten Filmen an diesem Wettbewerb teilnehmen.  

Peter Scholz und Landrat Uwe Fietzek freuen sich auf viele kreative Filmbeiträge zur Grafschafter Filmklappe 2020/2021. Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim
Peter Scholz und Landrat Uwe Fietzek freuen sich auf viele kreative Filmbeiträge zur Grafschafter Filmklappe 2020/2021. Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim

„Mir ist bewusst, dass es in der jetzigen Zeit, wo Abstand halten, Masken tragen und weitere Einschränkungen gelten, nicht einfach sein dürfte, der eigenen Kreativität freien Raum zu lassen. Ich hoffe dennoch, dass vielleicht gerade diese Hindernisse viele junge Talente dazu herausfordern, zu zeigen, was ihnen steckt, hofft Landrat Uwe Fietzek als Schirmherr dieses Wettbewerbs. „Vielleicht greift das eine oder andere Filmteam das Thema „Corona“ sogar direkt auf.“   Thema und Genre des Filmbeitrags können frei gewählt werden. Egal ob Kurzspielfilm, Dokumentation, Reportage, Trickfilm, Musikvideo, Social Spot, Experimentalfilm, wichtig ist vor allem, dass der Einsatz filmischer Gestaltungsmittel erkennbar ist.   Die Gewinner der Kategorien qualifizieren sich für die Niedersachsenfilmklappe in Hannover. „Vielleicht schafft es nach 2018 ja wieder ein guter Film aus der Grafschaft, auch die Niedersachsen-Filmklappe zu gewinnen“, ist Peter Scholz, Leiter des Kommunalen Medienzentrums schon gespannt.   Die Wettbewerbsbeiträge können im Kommunalen Kreismedienzentrum der Grafschaft Bentheim, Nino-Allee 2, 49828 Nordhorn, eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2021. Die eingereichten Filme dürfen bis zu diesem Zeitpunkt nicht älter als ein Jahr sein.   Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldebögen finden Interessierte im auf den Webseiten www.medien.grafschaft-bentheim.de oder beim Kommunalen Medienzentrum, Telefon 05921 / 96-3501, Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr (in den Ferien und an schulfreien Tagen geschlossen).  

Text und Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim