Landkreis bietet zum Bürgertelefon noch ein „Corona-Sorgentelefon“ an

Mehr als 2.000 Anfragen rund um das Themenfeld Coronavirus hat das Bürgertelefon der Kreisverwaltung in den vergangenen drei Wochen beantwortet. Dabei ging es um die richtige Hygiene, die Möglichkeiten der Vorsorge, das angemessene Verhalten bei möglicher Infektion, aber um das Thema Testen oder Erläuterungen zu den vielfältigen Einschränkungen. Zunehmend aber wenden sich auch Menschen an die Hotline, denen die Lage in seelischer oder psychischer Weise zusetzt.

Parallel zum Bürgertelefon (05921 / 96-3333) gibt es daher ab Freitag einen weiteren Service des Landkreises: ein „Corona-Sorgentelefon“. Unter der Nummer 05921 / 96-3330 ist dieses täglich, auch an den Wochenenden, von 8 bis 17 Uhr erreichbar. Besetzt ist es mit Psychologen und Sozialpädagogen, die für Sorgen und Nöte ein offenes Ohr haben.

Text: Landkreis Grafschaft Bentheim