Lingen – eine Person bei Unfall auf der Haselünner Straße verletzt

Lingen. Gegen kurz vor 13.00 Uhr am heutig Sonntagmittag gab es einen schweren Verkehrsunfall auf der Haselünner Straße im Kreuzungsbereich zur Umgehung.

Die Freiwillige Feuerwehr Lingen wurde gegen 12.58 Uhr zu einem Unfall auf die Haselünner Straße im Kreuzungsbereich zur Umgehung in Richtung Auffahrt Rheine alarmiert. Ersten Angaben nach, sollte eine Person eingeklemmt sein.

Weiteren Angaben nach, befuhr ein Kia Fahrer die Haselünner Straße aus Brögbern kommend in Richtung Lingen. Ein BMW Fahrer befuhr die Haselünner Straße aus Richtung Lingen in Richtung Brögbern und wollte auf die Umgehungsstraße in Richtung Rheine abbiegen. Dabei übersah, ersten Angaben nach, der BMW Fahrer den vorfahrtberechtigten Kia Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Beifahrerin des BMW Fahrers eingeklemmt wurde.

Mittels hydraulischen Gerätes wurde die Tür des BMW geöffnet und abgetrennt. Danach konnte die Frau dem Rettungsdienst übergeben werden,

Die Haselünner Straße wurde während der Rettungsarbeiten in dem Bereich Auffahrt zur Umgehungsstraße voll gesperrt. Es kam teilweise zu Verkehrsbehinderungen.

Der genaue Ablauf des Unfalls wird im Moment noch ermittelt. Auch kann über die Schadenshöhe im Moment noch keine Angaben gemacht werden. Sobald es weitere Informationen der Polizei gibt, werden wir weiter berichten