Lingener Hundefreilauffläche offiziell eröffnet

Lingen. Am Mittwochnachmittag, gegen 15.00 Uhr, war es soweit – die erste Lingener Hundefreilauffläche wurde „Am Schwalbenufer“ in Lingen Schepsdorf eröffnet. Bei der Eröffnung waren Oberbürgermeister Dieter Krone, Ortsbürgermeister Hermann Krone und die Vorsitzenden des Vereines „Mensch mit Tier – wir helfen dir! e. V. „, Tanja Wohkittel und Nina Penné anwesend. Zudem noch viele interessierte Hundehalter, die ihre Hunde auf der Hundefreilauffläche spielen lassen konnten.

Bei der Eröffnung hob Oberbürgermeister Krone hervor, dass es sich mit 20000 m2 um eine der größten Hundefreilaufflächen in der Region handelt. Ganz bewusst wurde auch der ehemalige Bundeswehrsportplatz „Am Schwalbenufer“ genommen, da er eine perfekte Lage bietet. Andere, zentraler gelegene Grundstücke, schieden aus. Dort hätte es sowohl Parkplobleme als auch Probleme mit einer evtl. Lärmbelästigung geben können. „An dieser Stelle haben die Hunde die Möglichkeit, diesen Auslauf auch ganzjährig zu nutzen“, so Krone weiter. Auch während der Brut- und Setzzeit ist der Platz nutzbar.

Lingener Hundefreilauffläche offiziell eröffnet - Foto: NordNews.de
Lingener Hundefreilauffläche offiziell eröffnet – Foto: NordNews.de

Im Eingangsbereich gibt es eine extra eingerichtete Schleuse. Dort sollen die Hunde abgeleint werden und dann erst auf die Fläche zum spielen gelassen werden. „Auch soll diese Schleuse ängstlichen Hunden die Möglichkeit geben, sich an andere Hunde zu gewöhnen“, erklärt uns Nina Penné.

Nina Penné – Zweite Vorsitzende

Zur Entwicklung erklärt Dieter Krone, dass der Verein „Mensch mit Tier – wir helfen Dir e. V.“ im Mai letzten Jahres gegründet wurde. Der Verein hat dann in Zusammenarbeit mit der Stadt Lingen die Organisation für die Hundefreillauffläche übernommen. Da die Fläche schon fast komplett eingezäunt war, entstanden der Stadt überschaubare Kosten. Durch die Stadt wurden Bänke aufgestellt und auch Spender für Hundekotbeutel aufgestellt. Die Fläche bleibt auch weiterhin städtische Fläche, wird aber durch den Verein „Mensch mit Tier – wir helfen dir e. V.“ betreut. Diese ganze Entwicklung fand in ca. 6 Monaten statt.

Bisher große Resonanz

Nina Penné führt weiterhin aus, dass die Resonanz sehr groß ist. „Wir haben sogar Besucher aus Meppen, Haren und Papenburg“, so Penné. „Alle sind begeistert, dass die Fläche so groß ist. So können sich Hunde auch mal aus dem Weg gehen“, erklärt die zweite Vorsitzende weiter.

Positiver Aspekt ist zudem, dass die Hundefreillauffläche barrierefrei ist. Rollstuhlfahrer können ohne Probleme die Fläche erreichen. „Wir haben hier einige Rollstuhlfahrer mit Hunden, die diese Fläche auch nutzen können“, erklärt die zweite Vorsitzende weiter.

Dieter Krone, Oberbürgermeister

Ortsbürgermeister Hermann Krone hob hervor, dass es anfangs, auch im Ortsrat, Bedenken gegeben hat. Diese Bedenken wurden aber mittlerweile völlig ausgeräumt. Die Parkplatzsituation sollte aber beobachtet werden. Ob noch neue Parkplätze geschaffen werden, muss die nächste Zeit ergeben. Er wünscht dem Verein alles gute und freut sich über die gute Zusammenarbeit zwischen dem Verein „Mensch und Tier – wir helfen Dir e. V.“ und Schepsdorf.

Eröffnung der Hundefreilauffläche – ein Erfolg auf ganzer Linie

Der Verein „Mensch mit Tier – wir helfen Dir e. V.“, hat die Organisation der Hundefreillauffläche übernommen. In Zukunft ist noch geplant, dass es einen Wasseranschluss geben könnte. Auch wird noch abgeklärt, ob es einen „Unterstand“ zum Schutz bei schlechten Wetter geben wird.

Informationen bekommt man über die Facebook Gruppe –>hier klicken<– oder auch über die Facebook Seite des Vereins —>hier klicken<—

Weitere Informationen auch unter

Mensch mit Tier – wir helfen Dir e. V.

Anemonenstraße 32

49811 Lingen

Tel.: 0151 – 10 597 330

Tel.: 0157 – 50 988 722

oder per Mail an menschmittier@aol.com

Eröffnung der Hundefreilauffläche