Markant-Markt in Holthausen-Biene öffnet in einer Woche am 9. August – Nahversorger als wichtiger Standortfaktor für den Ortsteil

Lingen. Erleichtert und glücklich zeigten sich die Gesprächsteilnehmer in dieser Woche bei einer ersten Besichtigung des neuen Markant-Marktes in Holthausen-Biene. Nach fünf Monaten Leerstand eröffnet der Markt am Donnerstag, 9. August, wieder neu für die Kunden – mit frischem Design und einem neuen Aufbau.

Markant-Markt in Holthausen-Biene öffnet in einer Woche am 9. August - Nahversorger als wichtiger Standortfaktor für den Ortsteil Foto: Stadt Lingen
Markant-Markt in Holthausen-Biene öffnet in einer Woche am 9. August – Nahversorger als wichtiger Standortfaktor für den Ortsteil
Foto: Stadt Lingen

„Wir haben es geschafft und das allen Schwarzmalern, Zweiflern und Pessimisten zum Trotz“, erklärte Oberbürgermeister Dieter Krone bei dem Ortstermin. Viele schwierige Gespräche und Verhandlungen habe es gekostet, nun diese gute Botschaft für den Ortsteil verkünden zu können. Der Oberbürgermeister bedankte sich insbesondere bei Volker Dreizler, dem Expansionsleiter der Bünting AG, der sich massiv für eine schnelle Lösung eingesetzt habe. „Erst dadurch, dass wir alle an einem Strang gezogen haben, konnten wir die entscheidende Wende erreichen“, gab dieser zurück.

Der neue Betreiber des Markant-Marktes bringt reichhaltige Erfahrungen aus der Branche mit. Marco Gerdes betreibt bereits einen Markt in Dörpen. „Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht“, erklärte der neue Marktleiter. So erhielt der 700 Quadratmeter große Markant einen neuen Anstrich und neues Layout. „Am 9. August starten wir zunächst mit 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, darunter viele aus dem alten Team“, erklärte Marco Gerdes. 25 Mitarbeiter sollen es dann insgesamt werden. Die Öffnungszeiten wurden ebenfalls kundenfreundlicher gestaltet. Der Markt öffne nun montags bis samstags von 7 bis 20 Uhr.

Der Eigentümer der Immobilie, Manuel Wintering, hieß den neuen Marktbetreiber herzlich willkommen. „Auch wir wollen das Café noch umgestalten und an unser neues Design anpassen“, erläuterte Manuel Wintering die nächsten Schritte.

Zusammen mit dem stellvertretenden Ortsbürgermeister Reinhold Diekamp appellierte er zudem an die Bürgerinnen und Bürger aus Holthausen-Biene: „Kaufen Sie in dem neuen Markant-Markt ein – Sie, als Holthausener, tragen nun auch ein Stückweit die Verantwortung für den Erfolg und die Zukunft des Marktes.“ Schließlich zähle der Lebensmittelmarkt mit zu den wichtigsten Faktoren des Ortsteils, so Reinhold Diekamp.

Der Standort in Holthausen-Biene sei exzellent, ergänzten Volker Dreizler und Michael Weerning als Expansionsberater Markant Nordwest. Nun sei es an den Holthausenern mit ihren Kaufentscheidungen dafür zu sorgen, dass der Markt auf Dauer bestehen kann.

Text und Foto: Stadt Lingen