Meppen – Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz in der Bokeloher Straße


Meppen (ots) – Polizei und Feuerwehr mussten am Freitagmittag zu einem
vermeintlichen Wohnungsbrand in die Bokeloher Straße ausrücken. Weil dort Essen
auf einem Elektroherd vergessen wurde, lösten die Rauchmelder des Gebäudes aus.
Zu einem offenen Feuer kam es nicht. Eine 84-jährige Bewohnerin wurde wegen des
Verdachts auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.