Meppen – Plantagenbetreiber und Drogendealer festgenommen

Meppen (ots) – Ermittlern der Polizei Meppen ist am Montag ein Schlag gegen drei niederländische Drogenhändler gelungen.

Den 41-, 43- und 19jährigen Männern wird vorgeworfen, Cannabisplantagen mittlerer Größe betrieben und mit Marihuana sowie weiteren Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Am gestrigen Vormittag wurden in diesem Zusammenhang insgesamt sechs Wohnhäuser in Haselünne, Meppen, Twist und Haren durchsucht. Die drei Beschuldigten wurden an unterschiedlichen Anschriften angetroffen und vorläufig festgenommen. Die beiden älteren Niederländer wurden dabei in Haselünne von einem
mobilen Einsatzkommando überwältigt. In dem dortigen Gebäude fanden die Ermittler eine Plantage mit 145 Cannabispflanzen. Weitere 224 Pflanzen wurden in einem Wohnhaus in Twist entdeckt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde durch das Amtsgericht Meppen gegen alle drei Männer Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen dauern an.