„Meppen punktet“ geht in die Verlängerung – Zehn Stempel sammeln und Meppen-Gutschein erhalten

Meppen. Die von der Wirtschaftsförderung der Stadt Meppen ins Leben gerufene Aktion „Meppen punktet“ geht in die Verlängerung. Noch bis zum 30. Juni haben Innenstadtbesucher*innen die Möglichkeit, fleißig Stempel zu sammeln und sich einen Meppen-Gutschein zu sichern.

Die Stempelkarten sind in allen teilnehmenden Geschäften und Gastronomiebetrieben sowie bei der Tourist Information Meppen erhältlich. Für jeden Einkauf ab 10,00 Euro gibt es einen Stempel. Ist die Karte mit zehn Stempeln voll, kann sie bei der Tourist Information Meppen gegen einen Meppen-Gutschein im Wert von 10,00 Euro eingetauscht werden. 

„Die Resonanz auf unseren ersten Aufruf war bereits sehr gut“, sagt Bürgermeister Helmut Knurbein und ergänzt: „Wir wollen an diesen Erfolg anknüpfen und freuen uns auf viele Menschen, die mitmachen, eine lebendige Innenstadt und gute Geschäfte für den Einzelhandel und die Gastronomen.“

Das Projekt „Meppen punktet“ wird über das EU-Förderprogramm „Perspektive Innenstadt“ mitfinanziert.

Eine Liste der teilnehmenden Geschäfte und Gastronomiebetriebe finden Sie unter www.meppen.de/meppenpunktet.

Das Gewinnspiel zur Aktion „Meppen punktet“ ist bereits beendet. Die Gewinner*innen werden in der 20. Kalenderwoche ausgelost und per E-Mail bzw. Telefon benachrichtigt.

Text und Foto: Stadt Meppen