Meppen – Schwerer Unfall auf B70 am Dienstagnachmittag

Meppen (ots) – Am Dienstagnachmittag kam es gegen 15:30 Uhr auf der B70 zwischen Lingen und Meppen zu einem Verkehrsunfall an einer Tagesbaustelle.

Zwei Personen zogen sich dabei schwere Verletzungen zu. Eine Person wurde leicht verletzt. Ein 34-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto die B70 aus Lingen kommend in Richtung Meppen, als er aus ungeklärter Ursache auf ein an der Tagesbaustelle wartendes Auto auffuhr. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte der Mann aus Haselünne einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der 34-jährige Unfallverursacher sowie die Insassen des stark beschädigten Mercedes wurden mit mehreren Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin des Mercedes konnte dies nach ambulanter Behandlung
bereits wieder verlassen. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden. Dieser wird auf ca. 20000 Euro beziffert.