Messingen – Autofahrer schwer verletzt

Messingen (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Beestener Straße in Messingen wurde am Dienstag um 13.05 Uhr ein Autofahrer schwer verletzt.

Nach ersten Feststellungen der Polizei überholte der Fahrer eines VW Polo einen langsam fahrenden Bagger und einen dahinter fahrenden Pkw. Beim Überholvorgang geriet er aus bislang ungeklärter Ursache leicht in den linken Seitenraum und kam ins Schleudern. Beim Gegenlenken stieß er gegen den neben ihm fahrenden Bagger. Der VW Polo fing daraufhin Feuer und brannte vollständig aus.
Der 19-jährige Fahrer aus Schapen konnte sich eigenständig aus dem Autowrack befreien. Er wurde vom Rettungsdienst mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden
nicht verletzt. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr gelöscht. An dem VW Polo älteren Baujahres entstand Totalschaden. Der Schaden auf der Fahrbahn wurde durch die Straßenmeisterei auf etwa 1500 Euro geschätzt. /mal