Mit „Schnitzeljagd“ zum Gewinn – Kinogutscheine und Popcorn für die Gewinner des Harener Ferienpassrätsels

Haren (Ems) – Schnitzeljagd – Die 42. Ferienpassaktion der Stadt Haren (Ems) verlief aus Sicht von Rita Schultalbers und Ulrike Jönen, beide vom städtischen Kulturamt, erfolgreich. „In sechs Wochen Sommerferien wurden 121 Aktionen durchgeführt, an denen über 700 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren teilgenommen haben“, so Schultalbers. „Ohne die Beteiligung der örtlichen Vereine und Gruppen hätten wir das Ferienpassprogramm in diesem Umfang und dieser Qualität nicht auf die Beine stellen können“, ergänzt ihre Kollegin Jönen.

Gemeinsam mit Bürgermeister Markus Honnigfort ehrten sie die Gewinner des diesjährigen Ferienpassrätsels, die unter allen richtigen Einsendern ausgelost worden waren. Das Lösungswort „Schnitzeljagd“ und ein bisschen Los-Glück verhalfen Simon Gerdelmann (9 Jahre), Maja Goicoechea Kevenhörster (7 Jahre), Nahla-Sophia Meyering (6 Jahre), Philipp Neehoff (15 Jahre) und Elias Wittstruck (7 Jahre) zu Kino-Gutscheinen und Popcorn.

Auch einige der Gewinner-Kinder hatten n einer von insgesamt sechs Tagesfahrten unter anderem zu Freizeitparks wie dem Movie Park Bottrop oder dem Abenteuerpark Hellendoorn teilgenommen. Erstmals im Programm fand sich eine Fahrt zur Trampolinhalle Salzbergen. Immerhin 538 Kinder nutzen das Angebot zu den Tagesausflügen.

Auf viel positives Echo fiel auch der erste Skater-Workshop der innogy SE auf dem Schützenplatz in Haren. „Mit dem Harener Ferienpass lassen sich die freien Wochen auch vor der eigenen Haustür abwechslungsreich und spaßig gestalten“, so das Fazit Honnigforts.

Text und Foto: Stadt Haren