Mode für die Frau von heute: „Minqaya Womanswear“ eröffnet in der Lookenstraße

Lingen. Das Modegeschäft „Minqaya Womenswear“ hat in der Lookenstraße 12a neu eröffnet. Kundinnen und Kunden finden dort ein breites Spektrum an moderner Damenmode mit freundlicher Beratung. „Wir legen großen Wert darauf, den Kundinnen und Kunden eine ausführliche Beratung zu ermöglichen. Wir kümmern uns – das macht uns aus“, so Inhaber Michael Mönstermann. Ferner zeichnet sich das Geschäft durch eine große Auswahl an Jeanswaren aus. Neben der Filiale in Lingen betreibt Michael Mönstermann auch eine „Minqaya“-Filiale in der Innenstadt von Rheine.

Vor dem Einzug von „Minqaya“ befand sich in der Lookenstraße eine „Pimkie“-Filiale. Die beiden Mitarbeiterinnen aus dem Laden hat Michael Mönstermann übernommen. Zudem wurde die Verkaufsfläche vergrößert, indem die Umkleidekabinen nach hinten verschoben wurden. So bietet sich ein großzügiger Verkaufsraum, der die Atmosphäre des Ladens abrundet. Dies bemerkten auch Citymanager Andreas Löpker und Marko Schnitker, der stellvertretende Geschäftsführer der Lingen Wirtschaft und Tourismus GmbH (LWT). Sie begrüßten Michael Mönstermann herzlich in der Lingener Innenstadt und wünschen ihm und seinem Team viel Erfolg. Beide freuten sich zudem, dass Kundinnen und Kunden bei „Minqaya“ ab sofort mit dem Lingener Stadtguthaben bezahlen können und Michael Mönstermann durch seine Mitgliedschaft die Arbeit der LWT unterstützt. „Minqaya“ hat montags bis samstags von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Citymanager Andreas Löpker (links) und Marko Schnitker, stellvertretender LWT-Geschäftsführer, (rechts) gratulieren Michael Mönstermann zur Neueröffnung von „Minqaya Womenswear“ in Lingen. Foto: Stadt Lingen
Citymanager Andreas Löpker (links) und Marko Schnitker, stellvertretender LWT-Geschäftsführer, (rechts) gratulieren Michael Mönstermann zur Neueröffnung von „Minqaya Womenswear“ in Lingen. Foto: Stadt Lingen

Text und Foto: Stadt Lingen