Musical-Star Marion Campbell beim Herbstmarkt

Meppen.

Am Sonntag, 25. September, dürfen sich die Besucherinnen und Besucher des Nödiker Herbstmarktes auf die Schauspielerin und Sängerin Marion Campbell freuen.

Die Künstlerin, die ursprünglich aus England stammt, schaut bereits auf viele Auftritte und Engagements in London und Hamburg zurück. Als „Hamburgs Tina Turner“ hat sie sich bereits einen Namen gemacht; in der Hansestadt konnte man sie in verschiedenen Musical-Inszenierungen, darunter Hairspray und Buddy Holly, erleben. Ihre Musikgenres reichen von Jazz über Pop bis zu Rock. Diesen Mix hat sie ihrer soulig tiefen und voluminösen Stimmer zu verdanken. Darüber hinaus war Marion Campbell auch bereits für kleinere Rollen vor der Fernseh-Kamera im Einsatz. Eine größere „spielte“ sie 2014 in dem Casting-Format „The Voice of Germany“, wo sie es bis ins Finale schaffte.

Am Herbstmarkt-Sonntag wird sie zwischen 12.00 und 17.30 Uhr auf der Bühne vor Möbel Albers mit mehreren Auftritten zu sehen und vor allem zu hören sein. Damit ist das Programm des diesjährigen Herbstmarktes in Nödike wieder prall gefüllt. Der traditionelle Floh- und Trödelmarkt bietet an beiden Tagen in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr eine breite Angebotspalette von Spielzeug, Schmuck und Porzellan bis hin zu Handwerkszeug, Küchengeräten und herbstlichen Blumengestecken, sowohl von gewerblichen und als auch von privaten Anbietenden.

Ebenfalls sind die Marktschreier wieder mit dabei. Für die kleinen Besucher*innen öffnet der  „Albers-Funpark“ mit verschiedenen Attraktionen. Die Händler vor Ort laden darüber hinaus in allen teilnehmenden Geschäften in Nödike zum verkaufsoffenen Sonntag. Als eine ganz besondere Attraktion werden an beiden Tagen Hubschrauberrundflüge angeboten. Der Start- und Landeplatz liegt direkt am Veranstaltungsgelände (Baumschulenweg).

Traditionell findet auch der Saisonausklang der Kult-Blech-Szene e.V. im Rahmen des Herbstmarktes statt. Unter dem Motto „Erntetankblech“ besteht die Möglichkeit, rund um das Gelände der Firma Mallasch und Uhlen zahlreiche Old- und Youngtimer in Augenschein zu nehmen.

Parkflächen sind ausgeschildert. Die Schwefinger Straße wird als Einbahnstraße in Richtung Schwefingen geführt. Wer nicht zwingend auf die Anreise mit dem PKW angewiesen ist, sollte auf alternative Verkehrsmittel zurückgreifen.

Text und Foto via StadtMeppen