Musikalische Zeitreise auf Gut Altenkamp

Am Samstag, den 20.08.2022 ab 17 Uhr, präsentiert das Gut Altenkamp das Ensemble TARS mit ihrem Programm „The leaves be green“. Das Trio hat sich der barocken Kammermusik und der authentischen historischen Aufführungspraxis verschrieben. Im Mittelpunkt des Konzerts wird eine musikalische Reise in das England des 17. und 18. Jahrhunderts stehen. Denn seit jeher zog es Musiker_innen des europäischen Festlandes auf die britischen Inseln. Sie ließen sich von der Atmosphäre inspirieren und vor allem profitierten sie von der Musikförderung des königlichen Hofes. Bereits unter Henry VIII. florierte die Hofmusik. Dies belegen die umfangreichen Inventarlisten seiner Instrumentensammlung und vielfältige Kompositionen. Seine Nachfolger_innen, wie Elizabeth I. oder George I., blieben dieser musikfördernden Linie treu. William Byrd und William Lawes sind Gewächse einer so reichen Hofmusikkultur, die später viele weitere Komponisten und Instrumentalisten zu Reisen auf die Insel anregten. So verbrachte Georg Friedrich Händel einen Großteil seines Lebens in England.

Es sind noch Karten für das Konzert erhältlich. Diese können für je 18,- € telefonisch unter 04961 82340 oder per Mail unter gut-altenkamp@papenburg.de reserviert werden.
Das Konzert wird gefördert durch die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler des Deutschen Musikrates


BU: TARS – das sind Caroline Rohde, Johannes Rake und Charlotte Schwenke. 2019 wurde TARS beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium ausgezeichnet und für die Saison 2020/21 in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen.

Text: Gut Altenkamp
Foto: © TARS – tarsmusic.eu