Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr Kluse nach Explosion im Bankgebäude in Wippingen

Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr Kluse nach Explosion im Bankgebäude in Wippingen - Foto: SG Dörpen / Feuerwehr
Nächtlicher Einsatz für die Feuerwehr Kluse nach Explosion im Bankgebäude in Wippingen – Foto: SG Dörpen / Feuerwehr

PM Wippingen. Gegen 03.18 in der Nacht zum Donnerstag wurde die Feuerwehr Kluse in die Ortschaft Wippingen zur dortigen Bankfiliale auf Anforderung der Polizei gerufen. Zuvor kam es dort zu einer Explosion in dem Gebäude.

Die Filiale ist aufgrund von Bauarbeiten zur Zeit in mehreren Containern untergebracht. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr Kluse beschränkte sich auf die großflächige Ausleuchtung der Einsatzstelle. Im Einsatz war die Feuerwehr Kluse mit drei Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften. Die Beleuchtungsmaßnahmen dauerten bis in die Morgenstunden.

Bericht/Bild: Samtgemeinde Dörpen/ Feuerwehr