Neuauflage Mietspiegel Stadt Lingen (Ems) – Eigentümer und Vermieter zur Mitarbeit aufgerufen

Lingen. Seit vielen Jahren gibt es in Lingen einen qualifizierten Mietspiegel, der Rückschlüsse auf die Entwicklung der Mieten und das durchschnittliche Mietniveau in Lingen ermöglicht. Um die Daten aktuell zu halten, bereitet die Stadt Lingen derzeit eine Neuauflage vor.Dafür werden in diesen Tagen Schreiben mit Fragebögen an alle Eigentümer und Vermieter im Stadtgebiet geschickt. Diese werden gebeten,den Fragebogen auszufüllen und wieder bei der Stadt Lingen abzugeben oder an die angegebene Mailadresse zu schicken. Die Stadt Lingen betont, dass die erhobenen Daten der Geheimhaltung unterliegen und im Anschluss anonymisiert zur Verfügung gestellt werden. Der qualifizierte Mietspiegel hat eine wichtige Bedeutung für Mieter und Vermieter. Der Mietspiegel gibt zunächst als Orientierungshilfe verlässlich Auskunft über die ortsübliche Vergleichsmiete und soll dazu beitragen, das Mietpreisgefüge im nicht preisgebundenen Wohnungsbestand transparent zu machen. Neben vielen weiteren Aspekten ist er darüber hinaus Informationsgrundlage für zuzugswillige Bürger oder Investoren am Wohnungsmarkt. Da ein repräsentativer Mietspiegel nur zustande kommen kann, wenn viele verschiedene Daten aus der Praxis ausgewertet werden können, bittet die Stadt Lingen um eine rege Teilnahme. Auch Mieter sind aufgefordert den Fragebogen auszufüllen. Hierzu steht der  Fragebogen auch unter www.lingen.de/mietpreisspiegel zum Download zur Verfügung. Bei Rückfragen können sich Interessierte gerne an die Stadt Lingen (Ute Dartmann, Tel. 0591/9144-238) oder das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN)-Regionaldirektion Osnabrück-Meppen, Clemens Rolfes (Tel. 05931-159130) wenden.
Neben der Stadt Lingen (Ems) wirken der Deutsche Mieterbund Emsland und Umgebung e.V., der Haus-Wohnungs- und Grundeigentümerverein Lingen (Ems) e.V. und die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Osnabrück-Meppen beim Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) an der Neuauflage des Mietpreisspiegels mit. Die Datenerhebung erfolgt über die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses  für  Grundstückswerte beim LGLN und deren amtlichen Kaufpreissammlung. 

Text: Stadt Lingen