Neue Ampel an der Emdener Straße – Überholverbot an der Gutshofstraße

„Seit 3 Wochen ist die B 70 zwischen Papenburg und Aschendorf gesperrt. Die offizielle Umleitungsstrecke führt über die Oldenburger Straße, Gutshofstraße und Rheiderlandstraße. Dennoch erfahren auch umliegende Straßen eine stärkere Belastung durch erhöhtes Verkehrsaufkommen“, berichtet Matthias Heyen, Fachbereichsleiter Ordnung der Stadt Papenburg. In den vergangenen Wochen wurde der Verkehr mehrfach überwacht und die Knotenpunkte hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit überprüft. Das Ordnungsamt der Stadt Papenburg, die Polizei, der Landkreis Emsland sowie die ausführende Straßenbaubehörde Lingen haben sich hierbei ergänzt und gemeinsam Erkenntnisse ausgetauscht und Anpassungen beraten.

Neue Ampel an der Emdener Straße – Überholverbot an der Gutshofstraße - Foto: Stadt Papenburg

Die Emdener Straße zwischen Papenburg und Aschendorf dient morgens für viele Kinder und Jugendliche als Schulweg. Überprüfungen an dieser Straße haben dazu geführt, dass sich die beteiligten Behörden darauf verständigt haben, bei der Bushaltestelle in Höhe der Hausnummer 100 eine  mobile Fußgängerampel zu installieren. „Diese Ampel dient nicht nur dazu, einen gefahrlosen Übergang für Fußgänger und Fahrradfahrer bereitzuhalten. Sie führt auch dazu, dass die Ausfahrt aus querenden Straßen für die Fahrzeugführer vereinfacht wird, wenn die Ampel den fließenden Verkehr stoppt“, so Heyen weiter. Bürgermeister Bechtluft freut sich darüber, dass die Behörden hier Hand in Hand arbeiten. „In enger Abstimmung zwischen dem städtischen Fachbereich Ordnung und dem Landkreis Emsland hat sich die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Lingen dazu bereit erklärt, die Kosten für die Errichtung einer mobilen Ampelanlage auf dieser Kreisstraße zu übernehmen. Damit kann die Emdener Straße während der B 70-Sperrung sicherer überquert werden und der Verkehr aus den Stichstraßen besser abfließen“, sagt Bürgermeister Bechtluft.

Neben dieser Ampelanlage gibt es auch in der Gutshofstraße eine Änderung. „In der Gutshofstraße haben wir in Abstimmung mit der Polizei ein Überholverbot angeordnet, um die Verkehrsteilnehmer nicht durch waghalsige Überholmanöver in Gefahr zu bringen. Die Schilder werden in Kürze aufgestellt“, sagt Heyen abschließend. Die Stadt Papenburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht im Straßenverkehr, insbesondere auf den ausgeschilderten Umleitungsstrecken sowie den Straßen, die aktuell stärker frequentiert werden.

Text und Foto: Stadt Papenburg