Neue Grundschule Esterfeld – Expertenrat gefragt

Meppen. Die Planungen für den Bau einer weiteren  Grundschule im Meppener Stadtteil Esterfeld laufen auf Hochtouren.  Am 01.08.2021 soll die Schule an den Start gehen. „Am Ende des Planungsprozesses wollen wir ein Schulgebäude, welches den heutigen pädagogischen Anforderungen in vollem Umfang entspricht“, sagte Bürgermeister Helmut Knurbein. Daher habe sich die Stadt Meppen entschlossen, in einem ersten Schritt eine Arbeitsgruppe zu bilden, der neben den städtischen Fachbereichen auch erfahrene Schulleiter und Lehrer angehören sollen. Die Teilnehmerzahl der Gruppe sollte bei 10 bis 12 Personen liegen, um so in einem mehrtägigen Workshop und einer darauf folgenden eintägigen Veranstaltung zielgerichtet arbeiten zu können. Gemeinsam mit dem Fachbüro SICHT.weise, das umfangreiche Erfahrungen im Bereich Neu- und Umbaumaßnahmen von Schulen hat, sollen von der Arbeitsgruppe die Vorarbeiten für die ersten Pläne geliefert werden. Schulleiter und Pädagogen können ihr Interesse bis zum 5. Juli bei der Stadt Meppen bekunden. Ansprechpartner im Stadthaus ist Christian Golkowski, Tel. 05931/153143, E-Mail: c.golkowski@meppen.de.

Text: Stadt Meppen