Neue Öffnungszeiten, neue Ansprechpartnerin beim Geeste Mobil

GEESTE. Alles neu macht der Mai, so auch beim „Geeste Mobil“: Neben neuen Öffnungszeiten steht außerdem vertretungsweise eine neue Ansprechpartnerin zur Verfügung. Jeweils am Dienstag und Donnerstag zwischen 08:30 Uhr und 12:30 Uhr koordiniert Ellen Krüger die Fahrten mit dem Geeste Mobil. Seit Anfang Mai ist Krüger persönlich im parlamentarischen Bereich des Rathauses in Dalum, telefonisch unter der Nummer 05937 / 69183 oder per E-Mail an geeste.mobil@malteser.org erreichbar.

Neue Öffnungszeiten, neue Ansprechpartnerin beim Geeste Mobil - Foto: Gemeinde Geeste
Neue Öffnungszeiten, neue Ansprechpartnerin beim Geeste Mobil – Foto: Gemeinde Geeste

Ältere Menschen, die nicht mehr mobil sind, aber weiter am sozialen Leben teilnehmen möchten, können mit dem „Geeste Mobil“ ihre Besorgungen selbst erledigen. So werden auch die Angehörigen entlastet. Für die mobilen Begleitungen stellt der Malteser Hilfsdienst ein seniorengerechtes Fahrzeug sowie ehrenamtliche Fahrer und Begleitpersonen, die eine Erste-Hilfe-Schulung und eine Fahrerausbildung erhalten haben. Die Teilnahme ist kostenlos. 

„Momentan haben wir zehn ehrenamtliche Fahrer“, berichtet Ellen Krüger und ergänzt, dass sie immer auf der Suche nach weiteren ehrenamtlichen Fahrern ist. „Seit Projektbeginn wurden mit dem Geeste Mobil 60.000 km zurückgelegt und wir haben 115 Fahrgäste, die mehr oder weniger regelmäßig das Geeste Mobil in Anspruch nehmen“, informiert Krüger weiter über das Erfolgsprojekt.

Kontakt:

Malteser Hilfsdienst e.V.

Am Rathaus 3 (parlamentarischer Bereich)

49744 Geeste

Telefon: 05937 / 69183

E-Mail: geeste.mobil@malteser.org

www.malteser-lingen.de

Text und Foto: Gemeinde Geeste