Neuenhaus – 15-jähriger Rollerfahrer flüchtet Polizeibeamter verletzt

Neuehaus (ots) – Am Dienstagnachmittag wurde ein Polizeibeamter während einer
Verkehrskontrolle an der Marktstraße verletzt. Die Streifenwagenbesatzung
beabsichtigte gegen16.20 Uhr einen 15-jährigen Rollerfahrer zu kontrollieren, da
an seinem Fahrzeug kein Kennzeichen angebracht war. Auf die Haltezeichen der
Beamten reagierte er nicht und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen.
Nachdem die Polizisten den Fahrer anhalten konnten, versuchte er erneut zu
flüchten. Als ein 56-jähriger Beamter ihn festhielt, kamen beide zu Fall. Der
Schutzmann wurde dabei verletzt und ist bis auf weiteres nicht dienstfähig. Der
Jugendliche flüchtete zunächst zu Fuß, stellte sich aber wenig später auf der
Wache in Nordhorn. Er muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.