Neuenhaus – Personensuche nach Verkehrsunfall – Polo überschlägt sich – zwei Verletzte

Am Dienstagmorgen ereignete sich Bereich des Kreisverkehrs B403 / Uelsener Straße in Neuenhaus ein Verkehrsunfall. Ein PKW war von der Straße abgekommen und nach mehrfachem Überschlag in einer Wiese liegen geblieben. Eingeklemmt war niemand in dem VW Polo. Als der Rettungsdienst und die Polizei eintrafen, meinten die Insassen, dass sich noch eine dritte Person im Fahrzeug befunden hätte. Da im Nahbereich niemand zu finden war, wurde die Feuerwehr Neuenhaus zur Personensuche alarmiert. Diese ließ auf der Anfahrt die Feuerwehr Veldhausen zusätzlich alarmieren, da dort eine Drohne stationiert ist.

Vor Ort gingen dann mehrere Trupps mit Wärmebildkameras und Handlampen auf die Suche. Die Drohne unterstützte aus der Luft. So konnte innerhalb kurzer Zeit ein Radius von 500 Meter um das Unfallfahrzeug abgesucht werden. Gefunden wurde jedoch niemand. Die Aussagen der alkoholisierten Insassen stellten sich inzwischen als widersprüchlich heraus. In Abstimmung mit der Polizei wurde die Suche eingestellt. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz beendet. (Text und Fotos: Feuerwehr Neuenhaus)

Aktuelle Informationen der Polizei:

Neuenhaus – Zwei Personen bei Unfall verletzt

Neuenhaus (ots) – Am Dienstag kam es gegen 6 Uhr auf der Uelsener Straße in
Neuenhaus zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Der
bislang unbekannte Fahrer eines VW war in Richtung Hauptstraße unterwegs. Aus
bisher ungeklärter Ursache überfuhr er einen Kreisverkehr, kam danach nach
rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam anschließend auf einem
Feld zum Stehen. Vor Ort konnten zwei stark alkoholisierte Männer im Alter von
34 und 41 Jahren angetroffen werden, die durch den Unfall leicht verletzt
wurden. Wer das Fahrzeug geführt hat, ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen
dauern an.