Neues „Zentrum für psychologische Beratung“ eröffnet – Breites Spektrum an Beratungsangeboten in Gruppenarbeit

Lingen. Mit dem „Zentrum für psychologische Beratung“ haben Edeltraud Loch und Stephanie Lambers eine gemeinsame Privatpraxis in der Mühlenstiege 9 eröffnet. „Wir kennen uns schon seit vielen Jahren. Neben unseren jeweiligen Einzelpraxen wollen wir nun gemeinsam den Sprung in die Gruppenarbeit wagen und damit ein neues niederschwelliges Angebot schaffen“, freut sich Edeltraud Loch. Herzstück der neuen Praxis ist der großzügige, helle Gruppenraum, der – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – mit Secondhand-Möbeln gestaltet wurde. Hier bieten die beiden Lingenerinnen ein breites Spektrum an Beratung an, darunter Selbsterfahrungsgruppen für Frauen und Männer, Achtsamkeits- und Entspannungstrainings, Imaginationen, Phantasiereisen, Gesprächsrunden für Frauen zum Austausch über Sexualität sowie Resilienzseminare für Fachleute und Laien. Zudem gehören Kommunikationstrainings, Burnout-Prophylaxe, Prävention für depressionsgefährdete Menschen, Psychoedukation und Stabilisierungsübungen für Menschen mit Trauma-Folgestörungen zum Portfolio der Praxis.

Gruppengespräche als Ergänzung zur Einzeltherapie

Am Eröffnungstag gratulierte Lara Bemboom von der Lingener Wirtschaftsförderung zur Neugründung. Stephanie Lambers hatte sich im Vorfeld im Rahmen eines gemeinsamen Seminars der Wirtschaftsförderung und der VHS Lingen über den Weg in die Selbstständigkeit informiert. „Unser neues Gruppenangebot kann eine gute Ergänzung zu ambulanten Einzeltherapien darstellen. Wir hoffen, dass die Gesprächsrunden gut angenommen werden“, blicken beide optimistisch in die Zukunft.

Edeltraud Loch verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung und war u.a. 23 Jahre lang für das Psychologische Beratungszentrum in Lingen tätig. 2004 eröffnete sie zudem eine eigene Praxis für Paar- und Sexualtherapie, die sie auch weiterhin fortführt. Bundesweit hat sie Seminare zum Thema Resilienz, Trauma-Fortbildungen und Kommunikationstrainings gegeben. Stephanie Lambers ist als gelernte Bürokauffrau hingegen eine Quereinsteigerin und bietet ab sofort auch Einzelgespräche an. Sie absolvierte eine Weiterbildung zur psychologischen Beraterin. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen psychologische Beratung, Lebensberatung, systemische Beratung und Entspannungstraining.

Die Kosten für die Teilnahme an den Gruppenangeboten müssen von den Teilnehmenden selbst gezahlt werden. Für einkommensschwache Personen werden auch Sozialtarife angeboten. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Angebote derzeit unter Einhaltung der 2G-Regel (Teilnahme nur für geimpfte und genese Personen) durchgeführt. Für nähere Informationen und Terminvereinbarungen stehen Edeltraud Loch (Tel. 0170 23 78 192, www.edeltraud-loch.de) und Stephanie Lambers (Tel. 0177 30 98 304, www.stephanie-lambers.de) gerne zur Verfügung.

Edeltraud Loch (Mitte) und Stephanie Lambers (links) haben mit dem „Zentrum für psychologische Beratung“ eine gemeinsame Praxis in der Mühlenstiege eröffnet. Zur Neueröffnung gratulierte Lara Bemboom von der Lingener Wirtschaftsförderung. Foto: Stadt Lingen
Edeltraud Loch (Mitte) und Stephanie Lambers (links) haben mit dem „Zentrum für psychologische Beratung“ eine gemeinsame Praxis in der Mühlenstiege eröffnet. Zur Neueröffnung gratulierte Lara Bemboom von der Lingener Wirtschaftsförderung. Foto: Stadt Lingen

Text und Foto: Stadt Lingen