Nordhorn – 68-jähriger Unfallbeteiligter in Lebensgefahr

Nordhorn (ots) – Am Donnerstagvormittag ist es auf der
Wietmarscher Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein
68-jähriger Mann schwebt in Lebensgefahr. Gegen 11.10 Uhr war ein der
Fahrer eines Mercedes SUV in Richtung Wietmarschen unterwegs. Als
nach links in den Alkendiek abbiegen wollte, übersah er den
Mitsubishi Kleinwagen des 68-jährigen Mannes. Es kam zum
Frontalzusammenstoß. Während der Mercedesfahrer und sein Beifahrer
mit leichten Blessuren davonkamen, erlitt der Fahrer des Mitsubishi
schwerste Verletzungen. Er musste von der Feuerwehr aus dem Auto
befreit und ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird
auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen
aufgenommen.