Nordhorn – Kochtopf mit Öl auf einer eingeschalteten Herdplatte zurückgelassen

Nordhorn (ots) – Feuerwehr und Polizei wurden am heutigen Samstag gegen 16:40
Uhr zu einem Einsatz an der „Niedersachsenstraße“ in Nordhorn alarmiert. Ersten
Erkenntnissen nach hatte die Bewohnerin eines Mehrparteienhauses einen Kochtopf
mit Öl auf einer eingeschalteten Herdplatte zurückgelassen. Das Öl entzündete
sich und es kam zu einem Küchenbrand. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr
Nordhorn war mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort und konnte den
Brand löschen. Die Küche der Wohnung wurde durch den Brand zerstört. Es entstand
Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Polizei hat den Brandort
beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen.