Ochtrup – Keine Verletzten bei Pkw-Brand auf A31

Ochtrup (ots) – Am frühen Freitagabend ist es auf der A31, kurz vor der
Anschlussstelle Ochtrup-Nord, zu einem Pkw-Brand gekommen. Eine Vierköpfige
Familie war gegen kurz nach 18.30 Uhr mit ihrer Mercedes A-Klasse in Richtung
Bottrop unterwegs, als der Fahrer Rauch am Fahrzeug feststellte. Er stoppte das
Auto umgehend und sorgte gemeinsam mit der Unterstützung eines sofort helfenden
Taxifahrers dafür, dass seine Frau und die beiden mitfahrenden kleinen Mädchen
das Auto unverletzt verlassen konnten. Der Mercedes brannte vollständig aus. Die
A 31 blieb für die Lösch-, Bergungs- und Aufräumarbeiten für etwa eine Stunde
voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3000 EUR geschätzt. Weil die
Puppen der beiden Mädchen den Flammen zum Opfer gefallen waren, sorgten die
Polizisten umgehend für Ersatz. Zwei Polizeiteddys halfen schnell und nachhaltig
beim Trösten der beiden Kinder.